Münchhausen Syndrom ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Münchhausen Syndrom ??

      Also..
      Der Titel is' irgendwie blöd, aber ich weiß mir kaum mehr selbst zu helfen.
      Ich hätte auch niemals gedacht, dass ich solch ein Forum einmal aufsuchen
      Werde. Ich weiß, dass etwas nicht mit mir stimmt. Ich meine wie der Titel
      Schon sagt, lüge ich. Ich Tu' das ohne Grund bzw. Ich weiß nicht, wieso ich das
      Mache. Es ist ja nicht so, dass ich unbeliebt bin oder dergleichen. Ich mache es
      Einfach, unbewusst. Manchmal schon so schlimm und überzeugend, dass ich
      Mir mein Bla Bla schon selbst Abkaufe.. ich lebe mich so richtig rein und festige
      Diese lügen.. weiß wirklich nicht was in meinem Kopf vorgeht, aber was auch
      Immer dort vorgeht - ich kann es nicht stoppen. Ich schätze meine Freunde und
      Mache mir durch das ganze alles mögliche kaputt, ich komme mir wirklich krank
      Und schlimm vor. Meine Gedanken gehen schon so weit, ja vielleicht ist das feige,
      Aber alles was ich mir mühsam wieder aufgebaut habe,geht wieder zu Bruch. Nur
      Deshalb ! Ich kann mich selbst nicht aufhalten, das merke ich ja. Weiß aber nicht
      Wo ich anfangen könnte.. wie ich diesen ganzen schaden, den ich anrichte, begrenzen
      Könnte.. ich hoffe einfach nur, dass ich nicht die einzige bin, der es so geht..
      Ich habe einfach niemanden mit dem ich darüber reden könnte. Niemand würde
      Mir so etwas zutrauen, weil ich wirklich wie gesagt kein schlechter Mensch
      Bin..ich habe keine bösen Absichten. Ich weiß nicht wie es so weit kommen konnte,
      Aber so geht es schon ganz lange. Wenn es hier jemanden gibt, dem es genauso
      Geht und auch wenns nur noch so kleine Ratschläge sind - ich wäre überaus
      Dankbar ! Denn so will und kann ich nicht mehr.
    • Re: Münchhausen Syndrom ??

      Hallo,

      Ich kenne da auch einige Leute denen es Ähnlich geht.
      Bei diesen fängt es mit kleinen Lügen an und endet irgendwann bei den Großen bis das alles auffliegt durch einen Dummen Zufall?
      Trifft dies bei dir auch zu?

      LG,
      Christian
      Niemans weiß, wie ich mich wirklich im Inneren fühle. Erst wenn es zu spät ist, denken alle darüber nach.
    • Re: Münchhausen Syndrom ??

      Nicht unbedingt.. bei mir ist es so, dass niemand mir so etwas zutrauen würde,
      weil ich als gute Freundin, die jeder eigentlich gut leiden kann gelte. Außerdem
      gebe ich mich meistens ziemlich direkt und offen .. das erweckt den Anschein,
      dass ich total ehrlich bin, ist mir aufgefallen. Aber ich weiß, dass ich lüge. Es
      geht schon so weit, dass ich Personen erfinde und wirklich denke, dass sie
      existieren. Dass ich Schicksalsschläge erfinde und es mir selbst schlecht geht,
      obwohl ich weiß, dass es nicht stimmt ?! Es is wirklich schlimm , was ich da mache.
      Aber es is'n wirklicher Zwang zu lügen und wissen woher der kommt, tu ich auch
      nicht wirklich. Ich mache es ja wirklich unbewusst und es is soo.. verzwickt :ka
    • Re: Münchhausen Syndrom ??

      HiHo,

      Wenn ich mir das bis jetzt Anschaue dann trifft folgendes auf dich http://de.wikipedia.org/wiki/Pseudologie

      Arbeiten musst du daran. Ob mit einem Therapeuten oder ausstehenden den es kann auch mal richtig nach hinten los gehen wo du so Schnell nicht mehr raus kommt und es evtl Rechtliche Probleme nach sich zieht.

      Wie verhällt sich das bei dir? Sprichst du direkt drauf los oder machst du dir kurz einen Kopf über das was du Erzählst?

      LG,
      Christian
      Niemans weiß, wie ich mich wirklich im Inneren fühle. Erst wenn es zu spät ist, denken alle darüber nach.
    • Re: Münchhausen Syndrom ??

      "Fragz" schrieb:


      Wie verhällt sich das bei dir? Sprichst du direkt drauf los oder machst du dir kurz einen Kopf über das was du Erzählst?



      Ich weiß auch nicht. Manchmal kann ich meinen momentanen Zustand nicht von den Erfindungen auseinanderhalten. Ich mach' das auch nicht Absicht oder bin "stolz" darauf jeden so manipulieren zu können oder ähnliches. Ich rede einfach drauf los, ohne das mir die Außmaße dieser Lüge bewusst sind. Ich weiß, dass ich gut reden kann und deshalb auch vielen Menschen in dieser Hinsicht helfen kann. Ich kann mich auch in jeden Menschen hinein versetzen und "voraussagen" was als Nächstes passiert. Aber trotzdem, ich merke erst danach was ich eigentlich erzählt habe und hasse mich dafür. Das verdräng' ich aber meistens und die Realität vermischt sich in solchen Momenten mit dem Erfundenen. Kann dadurch mich auch richtig in die Situation reinfühlen. Das is' mir garnicht bewusst gewesen. Vor Kurzem hat's so richtig "klick" gemacht, ohne es ganz zu verdrängen..
      Ich bin eben ratlos. Lüge auch nur Freunde an.. so richtig. Dafür hasse ich mich dann dreifach so viel, mindestens. Therapeutische Hilfe suche ich bisher vergebens. Ich habe eine schei* einstellung zu einer therapie, weil die mir eben so "vermacht" wurde. Habe etliche abgebrochen, weil sie mich nicht weiter gebracht haben &weil die Psychologen den Ausmaß meiner Situation nicht verstanden haben bzw. nicht verstehen wollten, weil ich in ihren Augen ein so liebes tolles Mädchen bin. Is zum Kotzen..
    • Re: Münchhausen Syndrom ??

      HiHo,

      Psychologen haben meistens Ihr eigenes Bild und sind nicht Offen für "neues". Die haben Ihr Studium vor Jahrenzehnten gemacht und Bilden sich in vielen Fällen nicht fort. Da ist es Schwer einen passenden zu finden.
      Bei mir im Umkreis vin 40KM kenne ich leider auch nur einen dem das Gebiet vertraus ist.

      Darf ich mal Fragen wie sch dies bei dir in Beziehungen verhällt?

      LG,
      Christian
      Niemans weiß, wie ich mich wirklich im Inneren fühle. Erst wenn es zu spät ist, denken alle darüber nach.
    • Re: Münchhausen Syndrom ??

      Hmm.. eine gute Frage. Ich will die am liebsten garnicht beantworten, weil Ich mich schon an dem Gedanken daran so unglaublich bescheiden finde. Es ist so, dass ich mir immer meinen Plan b festlege, falls Plan a nicht klappt. Leider gehen diese Pläne bis 'z' und darüber hinaus. Das heißt ich halt mir Männer manchmal lange warm. Ich mache ihnen Hoffnungen, sie sind manchmal davon überzeugt ,dass wir zusammen sind -was Ich eher selten so sehe.. dann reden wir schon über die Zukunft und alles, wieso weiß ich nicht. Interessiert bin ich selten so richtig.. aber in dem Moment erfüllt es mich, die Aufmerksamkeit, Zuneigung, dass sie sich oft schnell in mich verlieben.. ist eine Gewisse Bestätigung. Das heißt,Ja ich lüge sie an.