Schlafstörungen...!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlafstörungen...!?

      Hallo ihr,

      ich habe schon seit ein paar Jahren Probleme beim Einschlafen, manchmal ist es zwar besser, aber die Schlafstörungen kehren immer wieder zurück. Habt ihr eine Idee, was dagegen wirklich hilft? Habe schon einiges ausprobiert. Aber wenn man jeden Tag so aufgewühlt ist und selbst nachts noch hellwach..was soll man dann tun?

      Helft mir bitte!

      LG Linda
    • Re: Schlafstörungen...!?

      Hallo Linda,

      das beste ist natürlich seine Probleme aus dem Kopf zu kriegen. Wenn dies natürlich etwas Länger dauert und nicht so Schnell geht hilft wirklich nur ab zum Arzt und ein Schlaffmittel Verschreiben lassen, wen es Schwere Probleme sind hilft auch kein Sport etc. um sich Müde zu kriegen.


      LG,
      Christian
      Niemans weiß, wie ich mich wirklich im Inneren fühle. Erst wenn es zu spät ist, denken alle darüber nach.
    • Re: Schlafstörungen...!?

      Hallo ihr,
      erstmal vielen Dank für die Hilfe.

      ich schlafe halt gar nicht ein und meine Gefühle und Gedanken überfordern mich total.

      Ich nehme aber wahrscheinlich bald Seroquel...Kennt ihr das ? Ist so ein beruhigendes Mittel.

      Ich gehe manchmal gar nicht erst ins Bett und habe keine Rituale am Abend mehr. Jetzt geht es schon besser,
      ich höre immer Musik und schlafe dann ein. Aber dafür habe ich wieder Träume...

      LG Linda
    • Re: Schlafstörungen...!?

      Man muss halt etwas finden, dass einem gut tut und da hat jeder seine eigenen Mittel und Wege.

      Mir persönlich hilft es sehr Musik zu hören, zu lesen, evtl. zu telefonieren, wenn es nicht zu spät ist. (oder evtl. Telefonseelsorge?)
      Ich habe noch eine Nummer von einer Klinik in Esslingen von den Betreuern/Nachtschwestern, vielleicht möchtest du die mal ?

      Wünsche dir jedenfalls alles Gute und dass du das bald wieder in den Griff bekommst :)

      LG Linda
    • Re: Schlafstörungen...!?

      Danke, das ist nett und wäre vielleicht hilfreich, aber ich hab ziemlich Probleme mit reden und Nähe. Mir persönlich fällt es immer sehr viel leichter zu schreiben.
      Ich muss zugeben, dass ich es gut finde, wenn ich die "Flucht" ergreifen kann, wenn es mir zu viel wird.

      Ich weiß zwar, dass es mir nicht gut bekommt, aber ich habe nicht mehr viel persönlichen Kontakt zu anderen Menschen. Eigl nur noch im Internet und privat nur noch zu sis und Mutter.
      Hab mich sehr zurückgezogen in mein Schneckenhaus.

      Ich wünsche dir aber auch, dass du bald wieder gut schlafen kannst. :)

      Älterwerden ist einfach nicht schön...
    • Re: Schlafstörungen...!?

      Danke Linda. Na ja, ob die beiden mir helfen können ist sehr fraglich, denn sie haben selber so viel Sorgen und Probleme (auch gesundheitlicher Art) so dass ich ihnen ganz selten von meinem Kummer erzählen mag um sie nicht noch mehr zu belasten.

      Ansonsten hab ich keine Möglichkeiten mehr.

      Älterwerden ist einfach nicht schön...
    • Re: Schlafstörungen...!?

      Hi du :)

      Ja, aber du hast ja noch ein bisschen uns ;)
      Und wenn du deine Familie nicht belasten willst, dann sei ehrlich zur ihr...nur so ein Tipp aus eigener Erfahrung.
      Kenne das nämlich sehr gut. Aber meine Mutter beispielsweise will wissen, wenn es mir dreckig geht, besser als ihr immer alles vor zu enthalten und irgendwann stehst du auf dem Hausdach. Also, weißt du wie ich mein? Hol die ruhig die Hilfe.


      LG Linda
    • Re: Schlafstörungen...!?

      Danke das ist nett. Leider ist es so, dass meine Familie weiß, dass es mir schlecht geht und ich will sie einfach nicht noch mehr zumüllen.
      Sie wollen das auch immer wissen, nur habe ich auch manchmal das Gefühl, dass sie mich nicht so ernst nehmen.... (sie hören eh nur immer das gleiche)
      Ich hab einfach zu viel Schlimmes erlebt.. (ich bin ja auch schon 50 inzwischen).. und das hat mich sehr geprägt.

      Ich hab kaum noch gute Tage. :(

      Am meisten belastet mich seit längerem, dass ich völlig fertig bin, wenn ich durch Zufall mal wieder von einem Tierquäler lese und Bilder sehe, die ich lieber nicht hätte sehen sollen. ;(
      Ich kann das kaum noch ertragen, denn Tiere waren für mich immer die besseren Freunde.
      Es sind die, die nicht über mich urteilen und mich so mögen wie ich bin.

      Mir fällt jeder Tag schwerer als der vohergegangene..

      Älterwerden ist einfach nicht schön...
    • Re: Schlafstörungen...!?

      Na ja, die letzten Tage gings mit dem Schlafen, aber leider hab ich noch so viel andere Probleme, die sich nicht so einfachlösen lassen und so ohne Motivation und allein bekomme ich meinen Hintern einfach nicht mehr hoch...

      Wenn ich genug Geld hätte, würde ich mich erst mal um meine Schmerzen kümmern... aber woher nehmen? :ka

      Älterwerden ist einfach nicht schön...
    • Also ich habe generell nicht das Problem mit den einschlafen. Aber es kommt manchmal vor das ich schnell einschlafen will (weil man wiedermal viel zu lange wach ist) oder sich mal schnell erholen möchte.

      Hier arbeite ich bei mir mit Selbsthypnose. So kann ich sehr schnell einschlafen und mir dabei "ein Ziel" setzen und wenn das erreicht ist (x Minuten oder bis der Wecker klingelt) dann wache ich sehr schnell auf und bin wieder Fit.

      Hast du schonmal mit sowas probiert?
      Freue mich auf Antworten

      Gruß
      Chris (Christian Säum)

      Mehr gerne auf meiner Homepage (Lichte-Kraft) oder in meinem weiteren Spirituellen Online Portal (Lichtes Portal)
    • Das Problem kenne ich leider zu gut.
      Eine Lösung habe ich bisher noch nicht gefunden :(
      Ich werde aber Freitag nochmal mit meiner Psychaterin darüber sprechen, auch weil die Depressionen mich so runter ziehen. Vielleicht kann sie mir helfen und etwas zum schlafen bzw was für den Auftrieb geben.
      Leider braucht der Körper ja auch den Schlaf und wenn man ihn nicht bekommt, dann macht sich das shcnell bemerkbar im Alltag.
      And now your just somebody that i used to know